Freie Medien unter Druck

Kuk Aarau, Saal 4

Brechen Qualität und Vielfalt der Medien weg, gerät ein wichtiger Pfeiler der Demokratie ins Wanken. Was sind mögliche Antworten, auch jenseits der politischen Regulierung? Was braucht es, um lokale Berichterstattung sicherzustellen? Diesen Fragen wollen wir mit einem lokalpolitischen Fokus nachgehen.

Einleitendes Referat zur Situation der Medienlandschaft:

  • Stefano Pedrazzi (Dozent, Universität Fribourg)

Anschliessende Diskussion mit

  • Fabian Hägler (Chefredaktor Aargauer Zeitung)
  • Colette Basler (Grossrätin SP Aargau)
  • Christoph Nietlispach (Verwaltungsratspräsident der Freiämter Regionalzeitungen)

Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Baustellen der Demokratie“. Diese Veranstaltungsreihe wird von der Stiftung Mercator Schweiz und dem Swisslosfonds des Kantons Aargau unterstützt.