Krise der Sozialdemokratie, Krise der Freiheit? – Brennpunkt Digitalisierung

Demokratie stärken
Bern, 19:30 Uhr, PROGR, Waisenhausplatz 30 Anny-Klawa-Morf-Stiftung

Die neuen Technologien haben neue Möglichkeiten geschaffen. Wissen und Information sind breit zugänglich geworden. Aber auch Propaganda und Desinformation. Zudem haben sich für Staaten wie für private Firmen neue Möglichkeiten zur Überwachung ergeben.

Was bringt uns die schöne neue digitale Welt? Mehr Freiheit, mehr Wissen und mehr Entfaltungsmöglichkeiten? Oder mehr Überwachung, weniger Jobs und manipulierte Demokratien? Und hat die Sozialdemokratie das Thema Digitalisierung verschlafen?

Eine Diskussion mit:

  • Anna Jobin (KI-Forscherin)
  • Cloe Jans (Politikwissenschaftlerin)
  • Tamara Funiciello (Nationalrätin SP, Präsidentin SP Frauen*)
  • Hans Stöckli (Ständerat SP)
  • Jean-Daniel Strub (Ethiker, GL SP Stadt Zürich)

Moderation: Min Li Marti (Nationalrätin SP, Verlegerin P.S.)

Diese Veranstaltung ist der zweite Teil der Diskussionsreihe „Krise der Sozialdemokratie – Krise der Freiheit? Alle Informationen dazu finden Sie auf www.washeisstfreiheit.ch oder auf unserer Facebook-Seite.

Selbstverständlich wird die Veranstaltung unter Einhaltung des zum Durchführungszeitpunktes aktuellen Corona-Schutzkonzeptes durchgeführt.