Für eine progressive politische Bildung in der Schweiz.

Die Stiftung Anny Klawa-Morf setzt sich für die Soziale Demokratie ein und orientiert sich an deren Grundwerten: Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit und Solidarität.

Mehr erfahren

AKTUELLES

Vernissage - 130 Jahre Anny Klawa-Morf

Mittwoch, 20. März um 18:30 Uhr im Rosa Luxemburg-Saal, Café Boy, in Zürich

Zum 130. Geburtstag von Anny Klawa-Morf haben wir ihre Lebensgeschichte neu aufgelegt und möchten anlässlich von ihrer Vorstellung auch diskutieren, was der Frauenstreik damals und heute bedeutete.

Sie war engagiert, charismatisch und liebenswert. Anny Klawa-Morf (1894–1993) kämpfte ein Leben lang mit grosser Selbstverständlichkeit und Beharrlichkeit für die Idee einer gerechteren Gesellschaft und für die Gleichstellung der Frauen. Dabei erlebte sie Erfolge, machte aber auch bittere Erfahrungen. Hautnah erlebte sie die Revolutionen nach dem Ersten Weltkrieg. Rückblickend auf ihr fast hundertjähriges Leben erklärte sie: «Es wird noch Jahrzehnte dauern, bis einmal der Gedanke der Gleichberechtigung Wirklichkeit wird. Dazu braucht es viel Kleinarbeit, aber diese Kleinarbeit lohnt sich.»

Den Wandel demokratisch gestalten

Die Vielfachkrise und insbesondere die fatale Klimaerhitzung machen einen grundlegenden gesellschaftlichen Wandel nötig. Ein solcher Wandel stellt Demokratien vor immense Herausforderungen, das macht nicht zuletzt das weltweite Aufkeimen des Faschismus deutlich. Ist der notwendige Wandel überhaupt demokratisch machbar? Was können Demokratien unternehmen, um ihn erfolgreich zu gestalten? Und wie müssen sich Demokratien weiterentwickeln, damit der Wandel möglich wird? Diesen Fragen geht die vom Denknetz und der Anny-Klawa-Morf-Stiftung organisierte Online-Reihe «Den Wandel demokratisch gestalten» nach.

Drei Termine. Drei Denker:innen. Viel zu besprechen.

Stadtrundgang ZH Kolonial

Ab Freitag, 15. März 2024, finden wieder Stadtrundgänge zur Kolonialgeschichte Zürichs statt!

Ausserdem sind Spezialrundgänge für Gruppen laufend buchbar (auch auf Englisch). Sie erreichen uns per Mail oder Telefon.

Unsere Themenschwerpunkte

Gegenwart verstehen

Nur wer aktuelle Themen und Entwicklungen versteht, kann Lösungen für die Zukunft gestalten.

Unsere Themenschwerpunkte

Demokratie stärken

Die Demokratie ist das Fundament unserer Gesellschaft. Dafür müssen wir sie verstehen, leben und entwickeln.

Unsere Themenschwerpunkte

Zukunft gestalten

Wir wollen mitreden, wenn es um die Welt von morgen geht.